Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Comer See
Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Comer See

Unterwegs mit Eberhard Fohrer

Eberhard Fohrer

Der Comer See ist eine Alternative zu​m bekannten Gardasee, der Tourismus hält sich in Grenzen, die Seenlandschaf​t zeigt sich reizvoll und vielfältig.

Nein, es ist nicht der Gardasee, keine flächendeckenden Campingplätze, keine Schweinshaxe, kein Vergnügungspark. Wer zum Comer See kommt, weiß entweder genau, was er will – oder will bewusst mal „etwas anderes“ sehen. Als ich das erste Mal den See erlebte, war ich beeindruckt von seiner Vielfältigkeit und der üppigen, farbenprächtigen Vegetation vor allem an der Seemitte um Menaggio, Bellagio und Varenna – der intime „Porticciolo“ in Varenna verhalf mir sogar zu einem der schönsten Titelfotos meiner Reiseführer. Natürlich, im Hochsommer sind auch hier die Massen unterwegs, die Schönheit des „Lario“ hat sich bis nach Japan und in die USA herumgesprochen. Der Geldadel hat die Reize des Alpensees mit dem mediterran-subtropischen Flair übrigens schon lange entdeckt – einst waren es Kardinäle und Grafen, heute sind es Cloo​ney & Co., die sich an den Seeufern eingekauft haben. Hier komponierte Franz Liszt, Adenauer spielte viele Sommer lang Boccia. Gediegene Villen sind zu besichtigen, herrliche Parkanlagen spiegeln den Glanz vergangener Epochen, schlichte Bergdörfer setzen Kontrapunkte. Trotzdem gab es lange kaum einen Reiseführer zum See. Dies habe ich immer bedauert und diese Lücke galt es zu füllen – ich hoffe, es ist mir gelungen.

In eigener Sache

Während der Arbeit an dieser Auflage waren die Auswirkungen der Corona-Krise auf Restaurants, Hotels, Museen etc. noch nicht abzusehen. Deswege​n können nicht alle Informationen in diesem Buch auf dem aktuellen Stand sein. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie, gelegentlich einen Blick auf unsere Internetseiten zu werfen, wo wir Sie über Ihr Reisegebiet auf dem Laufenden halten. Wenn Sie mögen, können Sie diesen Service mit eigenen Erfahrungen vor Ort unterstützen. Schreiben Sie uns unter info@michael-mueller-verlag.de, Stichwort „Reisebuch-Updates“. Wir sind dankbar für jeden aktuellen Hinweis.

Back