Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Fränkische Schweiz
Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Fränkische Schweiz

SO HABEN SIE Fränkische Schweiz NOCH NIE GESEHEN

mmtravel | WEB-APP

Über 1673 Points of Interest (POIs) zu Fränkische Schweiz, vor Ort von unserem Autor recherchiert und überprüft. Von Übernachtungsadressen über Nachtleben, Essen und Einkaufen bis zu Sehenswertem.

Mit Hilfe der Filterfunktion und Favoriten lässt sich Ihre Reise planen. Oder Sie finden vor Ort das, was Sie gerade brauchen. Außerdem begleiten Sie 35 GPS-unterstützte Spaziergänge.

Wandern in der Fränkischen Schweiz

► Als Wandergebiet wurde die Fränkische Schweiz, die damals noch „das Gebürg“ hieß, Ende des 18. Jahrhunderts von Erlanger Studenten entdeckt. Die aus Berlin stammenden Jungliteraten Johann Ludwig Tieck – der Autor des „Gestiefelten Katers“ – und Wilhelm Heinrich Wackenroder beschrieben eine kleinräumige, perspektivenreiche Welt mit stillen Flüsschen, melancholischen Burgruinen und imposanten Felsen. Die Fränkische Schweiz war bald der Prototyp romantischer deutscher Landschaft, und ihre Bilder schmückten in den folgenden Jahrhunderten als Sehnsuchtsort die Stuben, Salons und Wohnzimmer. In der „Fränkischen“ lag eines der ersten Zentren des Tourismus, der im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert noch den bezaubernden Namen Sommerfrische trug. Seitdem erfindet jede Generation die Fränkische Schweiz aufs Neue – und verfasst ihre Wanderführer. Statt für in der Sonne sitzende Pensionäre und in den Schatten flüchtende Fräuleins von anno dazumal schreibe ich heute für Familien, die was unternehmen und erleben wollen, für Freunde, die zusammen in Bewegung sind und Biergärten lieben, und für Outdoor-Aktivisten von 9 bis 99, die mit offenen Sinnen durch die Natur gehen. Entdecken Sie Neues, finden Sie Altes wieder, und haben Sie vor allem Freude! ■ Read more