Cafes

Die schönsten Kaffeehäuser

Es gibt viele wunderschöne Kaffeehäuser – Wir stellen Ihnen einige der schönsten und skurrilsten davon vor.

Feynsinn

Bio/Regional: Feynsinn Das niveauvolle Kaffee­haus schräg gegenüber der Synagoge ist eine Insti­tution im Kwartier Lateng. Daher oft sehr voll, besonders zur Früh­stückszeit. Auch als Res­taurant eine empfehlenswerte Adresse (Mit­glied im Slow-Food-Verband, zertifizierter Bio-Betrieb). Hauptgericht 10–15 €. Mo–Fr ab 9, Sa ab 9.30, So ab 10 Uhr. Rathenauplatz 7, Tel. 2409​210, www.cafe-feynsinn.de.

Stanton

Bio/Regional: Stanton Stilvolles Café mit schönen Au­ßen­plätzen hinter der Antoniterkirche, ruhig und doch mittendrin. Kunst- und Li­tera­tur­ver­an­staltungen, auch Restaurant mit üppigen Bio-Salaten sowie preiswerten Mittags­ge­rich­ten (nur Mo–Fr) um ca. 10 €. Mo–Fr ab 9.30, Sa ab 9, So ab 10 Uhr. jeweils bis in die Nacht ge­öffnet. Schildergasse 57, Tel. 2710710, www.​cafe-​stanton.de.

Rico

Mein Tipp: Rico Klein und ziemlich hin­rei­ßend, der Kaffee und der Ku­chen sind aus­gezeichnet – das spanische Wort „rico“ heißt „lecker“. Früh­stück, Snacks, am frühen Abend Champagner und Cocktails. Tägl. außer Di ab 9 Uhr. Mit­tel­str. 3133, Tel. 2405364, www.​cafe-rico.de.

Sehnsucht

Bio/Regional: Sehnsucht Sowohl Kaffeehaus als auch Restaurant, neben dem sehr leckeren Es­sen lohnt allein die Einrichtung den Weg hierher. Kreative Rezeptideen über die kul­turellen Gren­zen hinweg (z. B. Früh­lings­rolle mit Bio­blut­wurst und schar­fem Apfel­kom­pott 10 €). Exzellentes Früh­stückscafé. Tägl. ab 9 Uhr, Fr/Sa bis nach Mitternacht, Mo/Di bis 17.30 Uhr. Körnerstr. 67, Tel. 528347, www.​sehnsucht.​com.

Il Gelato

Bio/Regional: Il Gelato Legendäres Eiscafé in Bay­en­thal, die selbst gemachten Krea­tio­nen sind schlicht umwerfend. Biologische Zu­taten, auch kleine Snacks und natürlich Kaffee. Di–So 11–20 Uhr (im Sommer abends länger). Gol­tsteinstr. 32, Tel. 341888, www.​il​gelato​.​de.

Reichard

Reichard Traditionsreiches Kaffeehaus im neu­gotischen Stil, 1855 eröffnete die Fa­milie ihr erstes Café in der Hohen Straße. Innen bür­ger­lich-gediegen, Außenplätze mit Blick auf Dom. Die opulente Ku­chen­the­ke lässt keine Wün­sche offen, etwas teu­rer. Tägl. außer Rosen­montag 8–20 Uhr. Kardinal-Höffner-Platz (unter Fettenhennen) 11, Tel. 2578542, www.​cafe-​reichard.de.

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more