Cafes

Die schönsten Kaffeehäuser

Es gibt viele wunderschöne Kaffeehäuser – Wir stellen Ihnen einige der schönsten und skurrilsten davon vor.

Heladéria Ricci

Mein Tipp: Heladéria Ricci , der populäre Eisla­den von Guiseppe Ricci arbeitet nur mit natürli­chen Aromen, hier gibt es ungewöhnliche Eissor­ten, aber z. B. auch einen Käsekuchen aus Sojamilch ohne Zucker. Huertas 9 (Metro: Sol).

Café La Pecera

Mein Tipp: Café La Pecera , im Cír­culo de Bellas Ar­tes. Eine nackte Schön­heit aus Mar­mor rä­kelt sich unter dem riesi­gen Kris­tall­leuch­ter, Kell­ner ba­lancieren ihre Tab­letts um die milchfar­benen Säulen … Im La Pe­cera (zu Deutsch „Gold­fischglas“) im Kul­tur­p­alast Cír­culo de Bellas Ar­tes ist al­les ein we­nig ex­tra­va­gan­ter. Das Café in dem 1926 er­richte­ten prunk­vollen Gebäude ist eine In­sti­tu­tion: Viele Künst­ler, Schrift­steller, Mu­si­ker und Jour­na­lis­ten treffen sich hier. Die herr­li­che Ju­gend­stil­optik be­sticht ebenso wie die rie­sigen Fenster zur Calle de Alcalá. Hier lässt es sich in den tie­fen Le­dersofas bei einem café con leche gut über Gott und die Welt phi­losophie­ren. So–Do 9–1 Uhr, Fr/Sa bis 3 Uhr ge­öffnet. Der Ein­tritt zum Kunstver­ein bzw. zum Café kostet 1 €. Calle de Alcalá 42 (Metro: Banco de España), www.cir­culobella­sartes.com.

Café del Río

Café del Río , gute kastilische Küche mit schö­ner Terrasse und tollem Blick auf den Königspalast. Tapas, Reisgerichte und frittierter Fisch zu fairen Preisen. Später am Abend kann man auch nur auf ein Getränk vorbeikommen und den wunderbaren Blick auf die nächtliche Altstadt genießen. Avenida de Portugal 1, im Park Madrid Río (Metro: Puerta del Angel, Prin­cipe Pío), Tel. 603137766.

Café Chantilly

Café Chantilly , kleine Konditorei mit einem Tischchen, an dem man die köstlichen Kuchen und Teilchen zu einem Kaffee verzehren kann. Perfekt für einen kurzen Stop auf der Shop­ping-Tour. Calle Claudio Coello 68 (Metro: Ser­ra­no).

Café La Palma

Café La Palma , ein Klas­siker. In diesem Café in Malasaña (nur ein paar Schritte von der Plaza Dos de Mayo) trifft sich die alterna­tive Szene. Das Pub­likum schätzt hier die Copas und die Kon­zerte. Vor­stel­lungen be­ginnen ab 22 Uhr. Die Bar ist täg­lich 16–3.30 Uhr ge­öff­net. Calle de la Palma 62 (Metro: No­vi­ci­a­do).

Café Angélica

Café Angélica , 70 Jahre lang war der La­den ein Kräutergeschäft. Heute gibt es eine rie­sige Auswahl an Kräutertees und exzellentem Kaffee (der immer frisch gemahlen wird), dazu leckere hausgemachte Kuchen und Sandwi­ches. Calle San Bernardo 24 (Metro: No­vi­ci­a­do).

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more