Essen und Ausgehen

Mainzer Küche

Die regionale Küche ist bodenständig. Für den kleinen Hunger gibt’s die Fleisch­wurst mit Brötchen auf die Hand. In den Weinstuben werden Spun­de­käs und Handkäs als Begleitung für Ries­ling & Co. gereicht. Neben die­sen Klei­nig­keiten kommt in Mainz auch allerlei Schmackhaftes aus Wald und Wasser auf die Teller. Vielerorts wird die regio­nale Küche ge­konnt neu interpretiert und von in­ter­na­tionalen Einflüssen ge­prägt. Dabei haben sich viele Kü­chen­chefs den unter­schied­li­chen Vorlieben ihrer Gäste angepasst und zaubern neben Fleisch- und Fisch­spezialitäten auch Leckeres für das vegetarische oder vegane Publikum auf die Teller.

5 Einkehr-Tipps

Fisch Jackob: Für nicht wenige Men­schen ist ein Marktbesuch untrennbar mit einem Stopp in dieser rustikalen Gast­stube verbunden. Die Fischsuppe ist der Klassiker und weit über die Stadt­grenzen hinaus bekannt. Wenige Schritte entfernt gibt’s im gleich­na­mi­gen Fachgeschäft schnell ein Fisch­brötchen auf die Hand.

La Gallerie: Die Speisekarte dieses de­zent-eleganten Restaurants hat alle paar Wochen Neues zu bieten, Freunde der mediterranen Küche kommen hier zu leicht gehobenen Preisen sicher auf ihre Kosten. Mini-Dessert im Glas zum Abschluss ist Pflicht.

alCortile: Auf Buchenholz gebacken, kommen hier in ansprechender Atmo­sphäre die besten Pizzen der Stadt auf die Teller. Neben Pizza und Pasta aber auch allerlei Schmackhaftes der tradi­tio­nellen Landküche, vom tos­ka­ni­schen Rinder­schmor­braten bis zum Schwert­fisch sizilianischer Art.

Geberts Weinstuben: Mit einer klassi­schen Wein­stube hat dieses Restaurant so gar nichts zu tun. Man sitzt auf brom­beerfarbenen Stühlen unter schwe­ren Kron­leuch­tern und genießt die ge­ho­bene Koch­kunst des Küchen­chefs. 3-Gang-Menü mit Be­gleit­weinen für unter 50 €. Die beste Adresse in der Neu­stadt!

Nelly’s Frühstückslust: Ge­müt­liches Bistro in der Main­zer Neustadt, das seine Gäste ganztägig mit Früh­stück, haus­gemachten Ku­chen, Sup­pen, Ba­gu­ettes, Obst oder frisch ge­pressten Säf­ten ver­sorgt. Der Nelly-Ka­len­der ver­rät, welche Eigen­schaf­ten Gäste haben müs­sen, um Kaf­fee oder Kakao umsonst zu be­kommen.

Bühnen, Bars, Clubs und Co.

Das kulturelle Programm der Stadt ver­spricht auf den großen und klei­nen Büh­nen vielseitige Unter­hal­tung. Sin­fo­niekonzerte, Opern, Dra­men, Ballett, Kabarett und Comedy laden zum Lau­schen, Lachen, Weinen und Stau­nen ein. In den Programm­kinos flim­mern dankens­werterweise immer wie­der Schmuck­stücke abseits des Main­streams über die Leinwände. Tanz- und Feierlustige können in den Clubs zwi­schen Großer Bleiche und Weiß­lilien­gasse leicht die Nacht zum Tag machen.

5 Tipps für 5 Abende

Staatstheater Mainz: Die wichtigste Bühne der Stadt zeigt an drei Spiel­stätten ein abwechslungsreiches Pro­gramm von klassisch bis modern. Neben Drama, Oper und Ballett auch experi­mentelles Theater, Werk­statt­pro­duk­tionen und Schauspiel für Kinder.

unterhaus: Zwei Bühnen bieten hier ganz große Kleinkunst, und das seit 1966. Comedy- und Kabarett­größen gas­tieren im „unterhaus“ ebenso wie New­comer und in Vergessenheit ge­ra­tene Wortkünstler.

Capitol & Palatin: Diese beiden Pro­gramm­kinos haben sich ganz den eher un­bekannten Autorenfilmen ver­schrie­ben. Das wöchentlich wechselnde Pro­gramm beinhaltet auch regelmäßig Ori­gi­nal­fassungen (mit oder ohne Unter­titel).

Panama Bar: Die gemütliche Cock­tail-Bar mit lebensgroßer Kuh im Fenster gehört seit 10 Jahren zu den be­liebtesten Adressen im Mainzer Nacht­leben. Das Publikum und der freund­liche Service heißen auch Nicht­stamm­gäste willkommen.

schon schön: Am Wochenende an­ge­sagte Party-Adresse für das feierlustige Jung­volk mit Pop, Hip-Hop, Techno oder House. Unter der Woche ab­wechs­lungs­reiche Konzerte von Rock und Punk über Rap bis Soul, montags gibt’s immer Jazz. Wegen seines heraus­ra­gen­den Live-Musik-Programms erhielt der Kulturclub die Bundes­aus­zeich­nung „Applaus 2015“.

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more