Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Moskau
Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Moskau

Cafes

Die schönsten Kaffeehäuser

Es gibt viele wunderschöne Kaffeehäuser – Wir stellen Ihnen einige der schönsten und skurrilsten davon vor.

Schtolle

Mein Tipp: Schtolle , ihren Namen hat die Petersburger Piroggen-Kette vom deutschen Wort „Stollen“ geborgt – geschmackliche Parallelen aber sind nicht vorhanden. Die Piroggen gibt es herzhaft und süß in verschiedenen Größen. Göttlich: die Variante mit Lauch (s lukom). Entweder vor Ort in Kaffeehaus-Atmosphäre genießen oder mitnehmen. Tägl. 8–23 Uhr. Bol. Sadowaja ul. 3, Geb. 1, Metro Majakowskaja, www.stolle.ru.

Teehaus Perlow

Wenn Sie das Vestibül der Metrostation Tschistyje prudy in Richtung Мясницкая verlassen (vorher Rolltreppe hoch Richtung Выход в город und dann links halten), blicken Sie auf den Turgenew-Platz, der überragt wird vom Hauptgebäude des Ölgiganten Lukoil. Sie wenden sich nach links und biegen in die Mjasnizkaja ul. ein. Auf der rechten Seite empfängt Sie das hellgelbe Juschkow-Haus (Дом Юшкова) l mit seinem klassizistischen Säulenrundbau (Nr. 21). Wassili Baschenow hat es Ende des 18. Jh. für den Freimaurer Iwan Juschkow errichtet. Später nahm es wechselnde Kunsthochschulen auf, darunter die legendäre Wchutemas, das sowjetische Bauhaus-Pendant. Gleich im Anschluss an das Juschkow-Haus folgt das originelle Teehaus Perlow (Чайный дом Перлова) dessen Fassade mit Drachenfiguren, einem chinesischen Pagodenturm und fernöstlich anmutenden Schriftzeichen geschmückt ist. Besitzer des Hauses war der Teehändler Perlow: Er wollte dem chinesischen Prinzen Li Chunczan, der sich 1896 zur Krönung von Nikolaj II. angekündigt hatte, seine Ehre erweisen und beauftragte Karl Gippius, sein Geschäftshaus in chinesischem Stil umzugestalten. Letztendlich war die Mühe allerdings vergeblich: Der Prinz besuchte den Teeladen der Konkurrenz.

Buloschnaja

Mein Tipp: Buloschnaja , Kaffeehaus an einer ruhigen Altstadtkreuzung, mit Liebe eingerichtet und ausnahmsweise (noch) nicht Teil einer Kette. Tägl. 9–23 Uhr. Ljalin per. 7/2, Korp. 2, Metro Kurskaja (dunkelblau), www.buloshnaya.ru.

Paul

Paul , französische Konditerskaja. Mehr dazu → siehe hier. Mo–Fr 7.30–23 Uhr, Sa/So 9–23 Uhr, Pjatnizkaja ul. 20, Metro Nowokusnezkaja.

Chitryje ljudi

Chitryje ljudi, die Betreiber des Chitryje ljudi vermissten ein Café, in dem die Atmosphäre fröhlich und gemütlich, das Essen gut und günstig und die Musik einfach richtig ist – und eröffneten es schließlich selbst! Tägl. 12–24 Uhr.

Ziferblat

Ziferblat , witziges Café, in dem pro Minute bezahlt wird, mehr dazu → siehe hier. Tägl. 10–24 Uhr. Twerskaja ul. 12, Geb. 1 (klingeln und „Ziferblat“ sagen), Metro Puschkinskaja, Twerskaja, www.pushkin.ziferblat.net.

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more