Essen gehen

Eating out …

Generell ist New York kulinarisch ein teures Pflaster, besonders in den Geschäfts- und Einkaufsvierteln. Günstiger fährt man im Greenwich Village, im East Village und in Chinatown (Downtown), auch in Hell’s Kitchen (westliches Midtown, 46th St. zwischen 8th und 9th Ave. mit 30 Restaurants aus 13 Ländern) oder Harlem ist das Preisniveau etwas niedriger. Außerhalb Manhattans speist es sich am billigsten.

Bei besseren Restaurants müssen Sie reservieren. Günstigere Lokale verfahren nach dem „First-come-first-serve“-Prinzip. In New York ist es üblich, am Eingang zu warten, bis die Bedienung Ihnen einen Tisch zuweist. Geklönt wir​d nach dem Essen grundsätzlich an der Bar oder in der Lounge, nicht am Tisch.

Kalkulieren Sie unbedingt das großzügige Trinkgeld mit ein – bzw. achten Sie auf die neue „No-tipping“-Politik, die einige Restaurants eingeführt haben, um das Personal fairer zu bezahlen (und aus Steuergründen). Das Trinkgeld wurde dort bereits auf die Preise aufgeschlagen. Wie man sonst beim Essen noch Geld sparen kann, erfahren Sie im Kapitel „New York (fast) umsonst.

… im Diner und im Deli

Die typische amerikanische Alternative zu den Restaurants sind die Diner. Ursprünglich waren dies ausrangierte Speisewagen der Bahn, die mit kleiner Küche ausgestattet und zum Restaurant umgerüstet wurden. Die meisten Diner sind spezialisiert auf amerikanisches Comfort Food (alles was ungesund, aber lecker ist). Inzwischen gibt es auch hier oft vegetarische oder kalorienarme Varianten. Einer der authentischsten Diner New Yorks dürfte der Lexington Candy Shop sein, eine kulinarische und stilechte Zeitreise in die 1940er-Jahre. Eine New Yorker Besonderheit sind die Delis, die einst mit den jüdischen Immigranten als Delikatessenläden in die Stadt kamen. Schon bald konnte man dort auch kleine Mahlzeiten oder Snacks zu sich nehmen. Ein weltbekanntes Deli ist Katz’s Delicatessen, verewigt im Hollywoodstreifen „When Harry met Sally“.

Breakfast, Lunch & Dinner

Amerikanisch frühstücken mit allem Drum und Dran kann man in Delis, Cafés und Fastfood-Restaurants. Am Wochenende wird viel gebruncht. Das American Breakfast ist eine echte Kalorienbombe mit Cornflakes, Eiern, Speck, Kuchen, Pancakes oder Waffeln.

Weil das Frühstück so opulent ausfällt, spielt der Lunch eine untergeordnete Rolle. Dafür genießt das Dinner wiederum einen hohen Stellenwert.

Typisch New York

Als Stadt der Einwanderer ist die Liste typischer New Yorker Gerichte multikulturell geprägt. Weit oben steht die jüdische Küche, wo neben Bagel & Co vor allem die Pastrami Roll ihren Spitzenplatz behauptet. Seit mehr als 100 Jahren ist das mit gepökelter, geräucherter und gegarter Ochsenbrust überaus voll belegte Brötchen aus New Yorks Gastroszene nicht mehr wegzudenken. Kommt Sauerkraut dazu, nennt sich die Stulle Reuben Sandwich.

Der einstige Chef des Waldorf-Astoria Oscar Tschirky gilt als Erfinder des Waldorf-Salates. Salate sind in New York grundsätzlich eher gehaltvoll – den Dressings sei Dank.

Typisch, aber auch teuer ist das Strip Steak, ein besonders zartes und schmackhaftes Steak, das über Wochen am Knochen gereift ist.

Naschkatzen wird der New York Cheesecake schmecken; als dessen Erfinder gilt der einstige Besitzer des legendären Turf-Restaurants Arnold Reuben. Achtung, süß und cremig und empfehlenswert von Junior’s!

5 Tipps für 5 Abende

 Älteste Pizzeria Manhattans: Seit 1905 kommen die dünnen Teigfladen bei Lombardi’s aus dem Ofen.

 New Yorker Steak House mit Kultstatus: Im Peter Luger’s (seit 1887) kann man sich die hervorragenden Burger zum Lunch sogar leisten (nur $ 14,9​5​, bis 15.45 Uhr).

 Michelin-Stern fürs Gemüse: Deshalb schmeckt es im Dirt Candy nicht nur Vegetariern.

 Die Freiheitsstatue im Blick: Im Pier A Harbor House im Battery Park speist man besonders schön zum Sonnenuntergang.

 Beste Unterhaltung: In Ellen’s Stardust Diner werden Songs aus Broadway-Musicals zum Essen gegeben.

Zurück
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen