Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Nordportugal
Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Nordportugal

Cafes

Die schönsten Kaffeehäuser

Es gibt viele wunderschöne Kaffeehäuser – Wir stellen Ihnen einige der schönsten und skurrilsten davon vor.

Majestic

Majestic , das bekannteste, reich ausgeschmückte Jugendstilcafé der Stadt findet sich in der Einkaufsstraße und Fußgängerzone der Rua Santa Catarina. J. K. Rowling ließ sich der Legende nach dort zu ihrem Welterfolg „Harry Potter” inspirieren. Heute ist das Majestic ein hundertprozentiger Touristentempel und entsprechend teuer. Der Milchkaffee kostet hier so viel wie in einem normalen Café ein kleines Mittagsmenü (4,50 €). Fehlt nur noch, dass man, wie in der Buchhandlung Lello, Eintritt zahlen muss. Rua Santa Catarina 112.

Café Montesinho

Eines der hübschesten Dörfer im Naturpark, einige der verfallenen Häuser wurden inzwischen renoviert. Schön ist auch die Dorfkirche neben einem uralten Kastanienstumpf. Im Ort lädt das kleine Café Montesinho zur Einkehr ein. In der Umgebung gibt es noch Bauern, die im Herbst die riesigen Wurzelknollen der Erica australis ausgraben, um daraus Holzkohle zu gewinnen.

Café Milenário

Café Milenário , zentrale Lage. Großer, einfach eingerichteter Raum, in dem sich viele portugiesische Köstlichkeiten probieren lassen. Largo do Toural 45.

Gelataria Neveiros

Gelataria Neveiros , Portos älteste Eisdiele findet sich etwas außerhalb vom Zentrum in der Rua da Alegria 930, Tel. 225-370005.

Café Armazém

Café Armazém , eine alte Lagerhalle am Fluss wurde in einen sehenswerten Hipster-Spot verwandelt, eine Mischung aus Flohmarkt und Bar/Kneipe. Man kann es sich zwischen all den ausgefallenen Antiquitäten (z. B. Fahrrädern) auf Hockern bequem machen oder sich draußen in Polstergarnituren räkeln. Preise und Musik sind ebenfalls „cool“. Jedes dritte Wochenende kommen noch zusätzlich Flohmarkthändler mit Wertvollem im Gepäck oder aus Aveiro Hersteller ausgefallener Marmeladen wie z. B. einer Kürbis-Zitronen-Marmeladenmischung. Mo–Do 14.30–20, Fr 14.30–23, Sa 11–23, So 11–20 Uhr. Rua de Miragaia 93.

Gelateria mo mo

Gelateria mo mo , nicht weit vom Gewimmel der Buchhandlung Lello und des daneben liegenden teuren Amorino-Eispalastes. Hier ist die Kugel hausgemacht und kostet fast nur die Hälfte. Ein paar Tischchen stehen davor, aber man kann gut über die Straße in den grünen Jardim de Cordiaria gehen und sich auf eine Bank setzen. Campo Mártires de Pátria 171.

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more