Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Porto
BLEIBEN SIE UP TO DATE

AKTUELLES ZU Porto

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und erfahren Sie was es Neues zu Ihrem Reiseziel gibt. Unsere Autoren aktualisieren regelmäßig einzelne Kapitel, Touren und POIs.
 
1. Orientiert in Porto
 
1.1. Porto ist …
 
1.1.1. … die zweitgrößte Stadt des Landes
 
1.1.2. … Namensgeber einer ganzen Nation
 
1.1.3. … verkehrstechnisch gut erschlossen
 
1.1.4. … leicht zu durchschauen
 
1.1.5. ... die Stadt des Portweins
 
1.1.6. … eine Stadt aus Granit
 
1.1.7. … eine Stadt am Fluss und am Meer
 
1.1.8. … die Stadt der „Kuttelfresser“
 
Eléctrico Linha 1
 
1.2. Sightseeing-Klassiker
 
1.2.1. Ponte Dom Luís I
 
1.2.2. Torre dos Clérigos
 
1.2.3. Buchhandlung Lello
 
1.2.4. Estação de São Bento
 
1.2.5. Die Kathedrale
 
1.2.6. Vila Nova de Gaia
 
1.2.7. Historische Straßenbahn
 
1.2.8. Fundação de Serralves
 
1.2.9. Igreja do Carmo
 
1.2.10. Mercado do Bolhão
 
1.2.11. Casa da Música
 
Portland
 
1.3. Sightseeing-Alternativen
 
1.3.1. Centro Português de Fotografia
 
1.3.2. Jardim do Passeio Alegre
 
1.3.3. Ilhas (Inseln)
 
1.3.4. Bank of Materials
 
1.3.5. Avenida dos Aliados
 
1.3.6. Das schmalste Wohnhaus der Stadt
 
1.3.7. Die lachenden Chinesen
 
1.3.8. Museu Nacional da Imprensa
 
1.3.9. Fischerhafen Matosinhos
 
1.3.10. Casa do Infante
 
1.3.11. Jardins do Palácio de Cristal
 
Das neue Porto
 
1.4. Cafes
 
1.4.1. Die schönsten Kaffeehäuser
 
2. Unterwegs mit Michael Müller
 
In eigener Sache
 
3. Wege durch Porto
 
3.1. Tour 1: Centro Histórico
 
3.1.1. Im Centro Histórico
 
3.1.1.1. Estação de São Bento
 
3.1.1.2. Rua das Flores
 
3.1.1.3. Museu da Misericórdia do Porto
 
3.1.1.4. Claus Porto
 
3.1.1.5. Museu das Marionetas do Porto
 
3.1.1.6. Instituto dos Vinhos do Douro e Porto (Port and Douro Wines Institute)
 
3.1.1.7. Mercado Ferreira Borges
 
3.1.1.8. Palácio da Bolsa
 
3.1.1.9. Igreja de São Françisco
 
3.1.1.10. Casa do Infante
 
3.1.1.11. Museu do Vinho do Porto
 
3.1.1.12. Cais da Ribeira
 
3.1.1.13. Ascensor da Ribeira (Elevador da Lada)
 
3.1.1.14. Ponte Dom Luís I
 
3.1.2. Praktische Infos
 
3.1.2.1. Essen & Trinken
 
3.1.2.2. Cafés
 
3.1.2.3. Einkaufen
 
Companhia Aurifíca
 
Ein Deutscher, der die portugiesische Küche revolutioniert?
 
3.2. Tour 2: Vom Torre dos Clérigos hinunter nach Miragaia
 
3.2.1. Vom Torre dos Clérigos hinunter nach Miragaia
 
3.2.1.1. Torre dos Clérigos
 
3.2.1.2. Buchhandlung Lello (Livraria Lello)
 
3.2.1.3. Centro Português de Fotografia
 
3.2.1.4. Convento/Mosteiro de São Bento da Vitória
 
3.2.1.5. Igreja de Nossa Senhora da Vitória
 
3.2.1.6. Passeio und Parque das Virtudes
 
3.2.1.7. Miragaia
 
3.2.1.8. Alfândega / Centro de Congressos da Alfândega
 
3.2.1.9. Museu dos Transportes e Comunicações (MTC)
 
3.2.1.10. World of Discoveries / Museo Interativo & Parque Temático
 
3.2.2. Praktische Infos
 
3.2.2.1. Essen & Trinken
 
3.2.2.2. Cafés
 
3.2.2.3. Einkaufen
 
Einkaufszentrum mit Grün-Dach
 
Schöne Aussicht
 
3.3. Tour 3: Rund um die Kathedrale
 
3.3.1. Rund um die Kathedrale
 
3.3.1.1. Sé do Porto – die Kathedrale
 
3.3.1.2. Rua de Dom Hugo
 
3.3.1.3. Capela Nossa Senhora das Verdades
 
3.3.1.4. Igreja de São Lourenço (Convento dos Grilos)
 
3.4. Tour 4: Vom Jardim da Cordoaria zum Museo Romântico
 
3.4.1. Vom Jardim da Cordoaria zum Museo Romântico
 
3.4.1.1. Jardim da Cordoaria
 
3.4.1.2. Igreja dos Carmelitas, Igreja do Carmo
 
3.4.1.3. Casa Escondita
 
3.4.1.4. Praça de Carlos Alberto
 
3.4.1.5. Rua de Cedofeita
 
3.4.1.6. Rua de Miguel Bombarda
 
3.4.1.7. Museu Nacional de Soares dos Reis
 
3.4.1.8. Jardins do Palácio de Cristal
 
3.4.1.9. Museu Romântico
 
3.4.1.10. Museu do Carro Elétrico (S.T.C.P.)
 
3.4.2. Praktische Infos
 
3.4.2.1. Essen & Trinken
 
3.4.2.2. Cafés
 
3.4.2.3. Einkaufen
 
Der Kamelienbaum – ein japanisches Mitbringsel
 
3.5. Tour 5: Vom Jardim do Marquês zur Kirche Santa Clara
 
3.5.1. Vom Jardim do Marquês zur Kirche Santa Clara
 
3.5.1.1. Jardim do Marquês
 
3.5.1.2. Mercado do Bolhão
 
3.5.1.3. Rua de Santa Catarina
 
3.5.1.4. Marcolino
 
3.5.1.5. Praça da Batalha
 
3.5.1.6. Igreja Santa Clara
 
3.5.2. Praktische Infos
 
3.5.2.1. Essen & Trinken
 
3.5.2.1.1. Feinkost und mehr rund um den Mercado Bolhão
 
3.5.2.2. Cafés
 
3.5.2.3. Einkaufen
 
Mercado Temporário do Bolhão
 
Die leckersten Bifanhas
 
3.6. Tour 6: Im Osten der Stadt
 
3.6.1. Im Osten der Stadt
 
3.6.1.1. Stop
 
3.6.1.2. Cementério do Prado do Repouso
 
3.6.1.3. Fontaínhas
 
3.6.2. Abseits des Spaziergangs
 
3.6.2.1. Espaço MIRA
 
3.6.2.2. Museu Nacional da Imprensa
 
3.6.3. Praktische Infos
 
3.6.3.1. Essen & Trinken
 
3.6.3.2. Einkaufen
 
Matadouro Da Corujeira – vom Schlachthof zur Kulturzentrum
 
3.7. Tour 7: Durch den Westen der Stadt nach Matosinhos
 
3.7.1. Durch den Westen der Stadt nach Matosinhos
 
3.7.1.1. Tourenplanung
 
3.7.1.2. Casa da Música
 
3.7.1.3. Casa-Museu de Marta Ortigão Sampaio
 
3.7.1.4. Jardim Botânico
 
3.7.1.5. Sinagoga Kadoorie Mekor Haim
 
3.7.1.6. Fundação de Serralves
 
3.7.1.7. Foz do Douro
 
3.7.1.8. Von Foz do Douro nach Matosinhos
 
3.7.1.9. Sea Life
 
3.7.1.10. She Changes Anémona
 
3.7.1.11. Terminal de Cruzeiros
 
3.7.1.12. Matosinhos
 
3.7.1.13. Umgebung von Matosinhos
 
3.7.2. Praktische Infos
 
3.7.2.1. Essen & Trinken um die Casa da Música
 
3.7.2.2. Essen & Trinken in Foz do Douro
 
3.7.2.3. Essen & Trinken zwischen Foz do Douro und Matosinhos
 
3.7.2.4. Einkaufen bei der Casa Música
 
3.7.2.5. Essen & Trinken in Matosinhos
 
3.7.2.6. Einkaufen in Matosinhos
 
Open House
 
Tödlicher Schiffbruch
 
Magerer Fang
 
3.8. Tour 8: Vila Nova de Gaia
 
3.8.1. Vila Nova de Gaia
 
3.8.1.1. Portwein-Betriebe
 
3.8.1.2. Mosteiro da Serra do Pilar
 
3.8.1.3. Jardim do Morro
 
3.8.2. Praktische Infos
 
3.8.2.1. Information
 
3.8.2.2. Essen & Trinken
 
Portwein: Die Süße der Beeren
 
3.9. Strandausflüge
 
3.10. Küste nördlich von Porto
 
3.10.1. Vila do Conde
 
3.10.2. Póvoa de Varzim
 
3.11. Küste südlich von Porto
 
3.11.1. Miramar
 
3.11.2. Espinho
 
4. Nachlesen & Nachschlagen
 
4.1. Stadt- und Landesgeschichte
 
4.1.1. Ein schöner Hafen
 
4.1.2. Unter gotischer Herrschaft
 
4.1.3. Maurische Invasion und Reconquista
 
4.1.4. Portucale wird Königreich, Guimarães wird Hauptstadt
 
4.1.5. Und Porto?
 
4.1.6. Neue Mauer und Neue Straße
 
4.1.7. Jüdische Gemeinde(n)
 
4.1.8. Das Goldene Zeitalter
 
4.1.9. Porto wird spanisch
 
4.1.10. Porto probt den Aufstand: Guerra da Restauração
 
4.1.11. Vinho do Porto
 
4.1.12. Porto baut barock
 
4.1.13. Porto baut modern
 
4.1.14. Die Franzosen kommen
 
4.1.15. Die Engländer übernehmen
 
4.1.16. Porto und die Liberale Revolution
 
4.1.17. Bruderkrieg
 
4.1.18. Cerco do Porto
 
4.1.19. Ehrungen und Erinnerungen
 
4.1.20. Wirtschaftliche Not, wirtschaftlicher Aufbruch
 
4.1.21. Heimarbeit
 
4.1.22. Die Inseln von Porto
 
4.1.23. Große Projekte
 
4.1.24. Der König geht, in Porto wird die Republik ausgerufen
 
4.1.25. Das Militär putscht
 
4.1.26. Salazar und der Estado Novo
 
4.1.27. Nelkenrevolution
 
4.1.28. Moderne Zeiten
 
Heinrich lässt zur See fahren
 
„Porto lebt“ – kein Ärger mit den Mieten
 
4.2. Portos Küche
 
4.2.1. Fleisch und Fisch
 
4.2.2. Vegetarisch essen
 
4.2.3. Backwaren
 
4.2.4. Bier
 
4.2.5. Cafés
 
4.2.6. Eiscafés
 
Porto Beer Nation
 
4.3. Weine in Nordportugal
 
4.3.1. Kurze Weingeschichte Portugals
 
4.3.2. Portweine
 
4.3.3. Tawny-Weine
 
4.3.4. Ruby-Weine
 
4.3.5. Jahrgangsweine
 
4.3.6. Wo Weine verkosten?
 
4.3.7. Anbauregion Douro-Tal
 
4.3.8. Anbauregion Vinho Verde
 
4.4. Einkaufen auf Portugiesisch
 
4.4.1. Lebensmittel/Wein
 
4.4.2. Bioläden
 
4.4.3. Bekleidung
 
4.4.4. Diverses
 
4.4.5. Märkte
 
4.4.6. Galerien
 
4.4.7. Antiquitäten
 
4.5. Nachtleben
 
4.5.1. Zwischen Praça Carlos Alberto und Baixa
 
4.5.2. Fado-Konzerte
 
4.5.3. Kino
 
4.6. Übernachten
 
4.6.1. Hotels und Hostels
 
4.6.2. Camping
 
4.7. Anreise
 
4.7.1. Mit dem Flugzeug
 
4.7.2. Mit der Bahn
 
4.7.3. Mit dem Bus
 
4.7.4. Mit eigenem Fahrzeug
 
4.8. Mobil in Porto
 
4.8.1. Metro
 
4.8.2. Busse
 
4.8.3. Straßenbahnen
 
4.8.4. Fahrkarten: Andante Azul
 
4.8.5. Taxi
 
4.8.6. Parken
 
4.8.7. Fahrrad
 
4.8.8. Bootsausflüge
 
4.8.9. Führungen & Stadtrundfahrten
 
4.8.10. Ausflug mit der Bahn – Linha do Douro
 
Porto Card
 
4.9. Reisepraktisches in Stichworten
 
4.9.1. Ärztliche Versorgung
 
4.9.2. Baden
 
4.9.3. Cartão Jovem
 
4.9.4. Deutschsprachige Gottesdienste
 
4.9.5. Einreisebestimmungen
 
4.9.6. Elektrizität
 
4.9.7. Feiertage
 
4.9.8. Geld
 
4.9.9. Gepäckaufbewahrung
 
4.9.10. Goetheinstitut
 
4.9.11. Informationsbüros
 
4.9.12. Internet
 
4.9.13. Klima/Reisezeit
 
4.9.14. Konsulate
 
4.9.15. Öffnungszeiten
 
4.9.16. Post
 
4.9.17. Rauchen
 
4.9.18. Sprachkenntnisse
 
4.9.19. Strände
 
4.9.20. Telefonieren
 
4.9.21. Toiletten
 
4.9.22. Trinkgeld
 
4.9.23. Wasser
 
4.9.24. Zeit
 
4.9.25. Zeitungen
 
4.9.26. Zoll
 
Festas de São João
 
5. Porto kompakt
 
5.1. Alle Museen
 
5.2. Alle Restaurants
 
5.2.1. Cafés und Bäckereien
 
5.2.2. Eisdielen
 
6. Etwas Portugiesisch
 
6.1. Betonung und Aussprache
 
6.2. Wortschatz und Wendungen
 
6.2.1. Anrede/Entschuldigungen
 
6.2.2. Zahlen
 
6.2.3. Zeiten
 
6.2.4. Übernachten
 
6.2.5. Geld/Einkauf
 
6.2.6. Notfall/Gesundheit
 
6.2.7. Weg und Richtung
 
6.3. Speiselexikon
 
6.3.1. Im Restaurant
 
6.3.2. Suppen (sopas)
 
6.3.3. Fische und Meeresfrüchte (peixes e mariscos)
 
6.3.4. Fleisch (carne)
 
6.3.5. Gemüse/Gewürze (legumes/condimentos)
 
6.3.6. Nachspeisen (sobremesas)
 
6.3.7. Obst/Nüsse (frutas/nozes)
 
6.3.8. Zubereitung (modo de preparação)
 
6.3.9. Diverse Gerichte
 
6.3.10. Sonstiges (diversos)
 
6.3.11. Getränke (bebidas)
 
7. Über dieses Buch
 
7.1. Präambel
 
7.2. Impressum
 
7.3. Was haben Sie entdeckt?
 
7.4. Vielen Dank!
 
Verweise
 
8. Übersichtskarten und Pläne
 
8.1. Zeichenerklärung
 
8.2. Übersicht Porto
 
8.3. Verkehrsplan
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more