Sightseeing-Klassiker

Prag der Titelbilder

∎ Prager Burg: Das Wahrzeichen der Stadt bietet einen prächtigen Dom, Mu­seen, Paläste, Kirchen und das be­rühm­te Goldene Gässchen. Auch empfängt hier der Präsident Staatsgäste aus aller Welt. → Tour 6

∎ Kleinseite: Der Stadtteil ist fast zu schön, um wahr zu sein. Enge Passagen und steile Treppen, Katzenkopfpflaster und Durchhäuser, Parks, Kirchen und Pa­läste – lassen Sie sich einfach trei­ben. → Tour 4

∎ Karlsbrücke: Als die schönste Brücke der Welt wird sie gepriesen – etwas hoch gegriffen. Eine der schönsten ist sie aber auf jeden Fall. An eiskalten und nebeligen Wintertagen ist ein Spa­zier­gang über sie am romantischsten. Übri­gens: Eine Münze, von der Karls­brü­cke geworfen, besiegelt die ewige Lie­be! → Tour 2

∎ Altstädter Ring mit Rathaus: Ein Su­per­lativ unter den Marktplätzen Eu­ro­pas, am Abend ganz bezaubernd in Sze­ne gesetzt. Treffpunkt ist die Astro­no­mische Uhr am Altstädter Rathaus, wo stünd­lich die zwölf Apostel defilie­ren. → Tour 2

∎ Wenzelsplatz: Der Fokus der Neu­stadt, lebendig, umtriebig, laut und et­was ver­rucht. An seinem oberen Ende er­hebt sich stolz und mächtig das Na­tio­​­nal­mu­seum, das aber, wenn Sie Pech haben, noch bis 2020 general­sa­niert wird. → Tour 1

Ab ins Museum

∎ Museum Kampa: Guter Einblick in die tschechische und tschecho­slowa­ki­sche Kunst des 20. Jh. Immer wieder hoch­rangige Wechselausstellungen. → Tour 4

∎ Palais Sternberg: Alte Meister sind hier vertreten, von Dürer über Rubens bis Rembrandt. → Tour 5

∎ Sankt-Agnes-Kloster: Sehenswerte Samm­lung böhmischer Kunst des Mit­tel­al­ters. → Tour 3

∎ Jüdisches Mu­se­um: Kein einzelnes Ge­bäu­de wie et­wa in Ber­lin, son­dern ver­schie­dene span­nen­de Aus­stel­lun­g­en, die sich auf meh­rere Sy­na­go­gen ver­teilen. Zu­dem gibt es in Jo­se­fov, dem eins­tigen Pra­ger Ju­den­vier­tel, ei­nen ur­al­ten jüdi­schen Fried­hof. → Tour 3

∎ Messepalast: Der ehe­malige, im funk­tio­na­listi­schen Stil errich­te­te und 1928 er­öff­nete Messepalast dient heute als Mu­se­um für moderne und zeit­ge­nös­si­sche Kunst – an einem Tag kaum zu be­wäl­tigen. → Tour 8

∎ Nationales Technikmuseum: Auch in diesem Museum kann man locker ei­nen verregneten Tag überbrücken. Ein High­light ist die Verkehrshalle, ein Traum für Liebhaber alter Automobile. Auch Familien mit Kindern sehr zu em­p­fehlen. → Tour 8

Architekturperlen

∎ Obecní dům: Das Gemeindehaus steht par excellence für den Prager Ju­gend­stil. Der extravagante Monumen­tal­bau ist bis ins Detail ausge­schmückt. Eine Führung lohnt sich. → Tour 2

∎ Prag, Stadt des Kubismus: In Sachen ku­bistischer Architektur steht die Mol­dau­metropole wohl weltweit einzig­ar­tig da. Wer der Stilrichtung nachspüren will, startet am besten mit dem Haus zur Schwarzen Madonna, einer Archi­tek­turikone, die auch noch mit feinen ku­bistischen Kunstwerken aufwarten kann. → Tour 2

∎ Tanzendes Haus: Das zwischen 1992 und 1996 errichtete Gebäude im Stil des Dekonstruktivismus, für das u. a. der kanadische Architekt Frank Owen Gehry verantwortlich zeichnete, ge​­hört zu den großen Eyecatchern am Mol­dau­ufer. Mit Panoramabar! → Tour 1

Die schönsten Kirchen

∎ Sankt-Nikolaus-Kirche: Wer sich in Prag nur eine einzige Kirche anschauen will, sollte diese prachtvolle, von Kilian Ignaz Dientzenhofer projektierte Kirche auf der Kleinseite aufsuchen – überall tan­zen Putten, ein Barockbau wie aus dem Bilderbuch. → Tour 4

∎ Sankt-Veits-Dom: Die größte und be­rühm­teste Kirche Tschechiens. Grund­stein­l­egung 1344, Fertigstellung 1929. Der fast unendlichen Geschichte des Dom­baus ist der wilde Stilmix der Kir­che auf der Prager Burg zu verdanken. → Tour 6

∎ Wallfahrtskirche Maria vom Siege: Will­kommen beim Prager Jesulein! Die knie­hohe Wachsfigur mit gigantischer Kro­ne und wechselndem Outfit wird in der gesamten katholischen Welt ver­ehrt. Nach dem Besuch der Renais­san­ce­kirche kann man sich in den um­lie­gen­den Geschäften nach einem Jesu­lein fürs heimische Wohnzimmer um­sehen. → Tour 4

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more