Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Rügen - Hiddensee - Stralsund
Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Rügen - Hiddensee - Stralsund

Rügen mit Kindern

Ans Meer!

Die herrlichen, flach abfallenden und meist feinsandigen Ostseestrände sind ideal für einen Badeurlaub mit Kindern. An den Hauptzugängen mancher Ostseebäder werden im Sommer zusätzliche Attraktionen wie etwa Hüpfburgen, Trampoline u. Ä. am Strand aufgebaut. Hinzukommen diverse Sportangebote auf dem Wasser (z. B. Windsurfen, SUP) und im Sand (Beachvolleyball). Die Hauptstrände sind im Sommer tagsüber von der DLRG überwacht.

Die Ostsee kann man natürlich auch mit dem Boot erkunden, z. B. auf einer Tour entlang der Kreideküste oder aber, als besonderes Highlight, bei einer Robbenfahrt ab Lauterbach in den Greifswalder Bodden, wo man die Meeressäuger mit einiger Wahrscheinlichkeit auch zu Gesicht bekommt.

Und wenn es mal regnen sollte, laden Spaßbäder wie z. B. der Hansedom in Stralsund zum Badevergnügen ein.

An Land

Rügen ist nicht nur Ostsee und Bodden, auch an Land kann man herrliche Ausflüge unternehmen. Hoch hinaus geht es beispielsweise auf die Leuchttürme am Kap Arkona, der höchste von ihnen bringt es auf 33 Meter, das Leuchtfeuer auf Hiddensee ist 28 Meter hoch, kann allerdings von Kindern erst ab sechs Jahren bestiegen werden. Die Inseln eignen sich aber auch bestens für kindgerechte Wanderungen und Radtouren, Leihräder in verschiedensten Größen bzw. Nachläufer gibt es an fast jedem Ort. Und wer den Fahrradsattel lieber gegen den Rücken eines Pferdes tauscht, kann dies auf einem von mehreren Reiterhöfen auf Rügen und Hiddensee tun, deren Angebot von Ponyreiten zum Sammeln erster Erfahrungen über Wanderreiten bis hin zur Dressurausbildung reicht. Einen Überblick bietet www.ruegen.de.

Die Highlights

Pinguine auf dem Dach: Das Ozeaneum in Stralsund ist voller Attraktionen, die Kinder begeistern können, wie etwa der Helgolandtunnel, das „Kindermeer“ oder die Halle der Meeresriesen. Ein besonderes Highlight aber sind die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse. Fütterungszeit beachten (zuletzt 12 Uhr)!

Störtebeker-Festspiele: Schwertkämpfe und Seegefechte verspricht das berühmte Piratenspektakel in Ralswiek. Vor der Kulisse des Jasmunder Boddens kämpft Klaus Störtebeker unter freiem Himmel für das Gute! Mit Feuerwerk.

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl: Eine Zeitreise durch die Erdgeschichte – ja, auch lehrreich, vor allem aber unterhaltsam. Draußen ist natürlich die Aussichtsplattform auf dem Königsstuhl die eigentliche Attraktion, es gibt aber auch einen kleinen Kletterwald!

Robbenfahrt: Ein Schiffsausflug steht bei den meisten Kindern ohnehin hoch im Kurs, wenn dabei aber auch noch die Aussicht besteht, possierliche Robben in freier Natur zu sichten, wird er zum unvergesslichen Erlebnis.

U-Boot: In Sassnitz kann ein echtes U-Boot der Royal Navy erkundet werden.

Baumwipfelpfad: Einen Spaziergang über den Baumkronen kann man auf dem Baumwipfelpfad des Naturerbe-Zentrums bei Prora unternehmen. Der noch relativ neu angelegte Pfad ist auch für Kinderwägen geeignet.

Kremserfahrt: Autos gibt es auf der Insel nicht, man nimmt wie schon vor 100 Jahren die Kutsche. Das Fortbewegungsmittel auf Hiddensee!

Rasender Roland: Noch mal Fortbewegung wie vor 100 Jahren: Die Schmalspurbahn Rasender Roland ist zwar nicht ganz so flott wie versprochen, dafür aber echt alt und schnaubt und dampft wie Molly.

Kletterwald: Elf Höhenparcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bietet der Seilgarten Prora, der auch Kindern ab 5 Jahren (und 120 cm Körpergröße) zur Verfügung steht.

Erlebnisbauernhof: Urlaub auf dem Bauernhof? Geht auch bei einem Kurzbesuch. Zwei Erlebnisbauernhöfe laden im Westen Rügens auf der Halbinsel Lieschow dazu ein.

Was sonst noch: Auf dem Rugard bei Bergen kann man auf einer Sommerrodelbahn oder einer Riesenrutsche bergabsausen. Bei Putbus gibt es mit „Haus Kopf Über“ ein Haus, das komplett bezugsfertig wäre, stünde es nicht auf dem Kopf. In Gingst kann man im Rügenpark, einer Mischung aus „Legoland“ und Abenteuerspielplatz, die weite Welt en miniature besuchen. Und bei Bobbin wartet schließlich noch ein Dinosaurierland auf kleine und größere Gäste.

Back
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more