Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Südfrankreich
Michael Müller Verlag Logo
mmtravel | WEB-APP
Südfrankreich

Erlebnis Kultur

Antike Bauwerke

Théâtre Antique in Orange: Einer der schönsten und besterhaltenen Bauten der Antike.

Les Arènes Romaines in Arles: Eines der größten Amphitheater im Römischen Reich.

Les Alyscamps in Arles: Reste des größten spätantiken Friedhofs Galliens.

Pont du Gard: Eines der prachtvollsten und besterhaltenen römischen Baudenkmäler in ganz Europa.

Maison Carrée in Nîmes: Beeindruckender antiker Tempel.

Klöster und Kirchen

Abbaye du Thoronet: Älteste und zugleich wohl schönste Zisterzienserabtei der Provence.

Abbaye de Sénanque: Traumhaftes Zisterzienserkloster mit vorgelagerten Lavendelfeldern.

Chartreuse du Val de Bénédiction: Eine der größten Klosteranlagen Frankreichs.

Eglise Saint-Gilles: Abteikirche mit überaus reichem Skulpturenschmuck.

Abbaye de Fontfroide: Schönste Zisterzienserabtei im Languedoc.

Abbaye de Saint-Martin-du-Canigou: Wie ein Adlerhorst auf einem kleinen Ausläufer des Canigou-Massivs thronende Abtei.

Kulturmuseen

Musée de Préhistoire: Das prähistorische Museum von Quinson ist ein spektakulärer Bau.

Camp des Milles: In der ehemaligen Ziegelei von Les Milles und heutigen Gedenkstätte wurden im Zweiten Weltkrieg berühmte Exilanten wie Lion Feuchtwanger interniert.

Caverne du Pont d’Arc: Nachbau der Grotte Chauvet mit den berühmten vorgeschichtlichen Felszeichnungen.

Musée de la Romanité: Neuer Museumstempel in Nîmes zur römischen Vergangenheit der Region.

Narbo Via (Musée Régional de la Narbonne Antique): Spektakuläres Museum zur Antike, erst 2020 eröffnet.

Mémorial du Camp de Rivesaltes: In der Geschichte des Flüchtlingslagers spiegelt sich die europäische Geschichte des 20. Jh.

Cité de l’Espace: Weltraumpark in Toulouse, ein Muss für Technikfreaks!

Kunstmuseen

Musée Matisse: Bilder aus allen Schaffensperioden des Künstlers.

Fondation Maeght: Ein Highlight für Liebhaber moderner Kunst – faszinierend vor allem der Giacometti-Hof und Mirós verspieltes Labyrinth.

Musée National Fernand Léger: 350 Kunstwerke aus den verschiedenen Schaffensperioden des Künstlers.

Atelier Paul Cézanne: Ausstellung in Cézannes weitgehend im Originalzustand belassenem Atelier.

Carré d’Art: Das Museum für zeitgenössiche Kunst in Nîmes ist ein Werk von Stararchitekt Norman Foster.

Musée d’Art Moderne de Céret: Picasso, Chagall, Dufy, Miró & Co.

Musée Toulouse-Lautrec: Nicht nur Werke von Toulouse-Lautrec, sondern auch von Matisse, Bonnard, Marquet, Vuillard und Vlaminck beeindrucken.

Burgen und Festungen

Palais des Papes: Der Palast von Avignon ist ein monumentales Zeugnis des päpstlichen Herrschaftsanspruchs.

Château von Tarascon: Das Schloss zählt zu den beeindruckendsten Wehrbauten der Provence.

Château von Beaucaire: Das Château war einst eine der mächtigsten Burganlagen Frankreichs.

Cité von Carcassonne: Die Altstadt von Carcassonne ist ein Traum nicht nur für Mittelalter-Fans.

Château de Peyrepertuse: Eine der mächtigsten und eindrucksvollsten Katharerburgen.

Montségur: Weltentrückt liegt eine der letzten Bastionen der Katharer auf einem Bergkegel.

Villefranche-de-Conflent: Der gesamte Ort wurde von Vauban zu einer Festung ausgebaut.

Palais des Rois de Majorque: Der Palast der mallorquinischen Könige in Perpignan ist imposant.

Back